o2 und E-Plus: EU gibt grünes Licht

Der Übernahme von E-Plus durch Telefonica Germany steht nichts mehr im Wege. Die Markthüter der Europäischen Union gaben grünes Licht, sofern bestimmte Einlagen eingehalten werden.

Logo-Telefonica-Deutschland-blau-850px-420x222

Um den Wettbewerb zu erhalten, muss Telefonica 20 Prozent ihrer eigenen Netzkpazitäten an die Drillisch AG abtreten. Durch eine entsprechende Zahlung kann dies auf bis zu 30 Prozent aufgestockt werden. Der Vertrag zwischen der Telefonica Germany und der Drillisch AG wurde bereits unterzeichnet.

“Die finale Freigabe durch die Europäische Kommission ermöglicht es uns, die Transaktion bald abzuschließen und damit ein führendes digitales Telekommunikationsunternehmen in Deutschland zu formen”, sagt Markus Haas, Strategievorstand von Telefónica Deutschland.

KPN und Telefonica hoffen, die Übernahme noch im 3. Quartal zu vollenden. Auch die Kunden sollen von diesem Deal profitieren. Durch eine Zusammenlegung beider Netze, soll eine bessere Netzabdeckung ermöglicht werden.

                                                                                                Quelle: Telefonica Presse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *