[Anleitung] Mikrofon in „Plants vs. Zombies: Garden Warfare“ (PC) stumm schalten

Mit „Plants vs. Zombies: Garden Warfare“ gelang Entwickler PopCap Games (EA) eine gelungene 3D-Umsetzung der Tower Defense-Spielserie. Im bisher für PC und XBOX erhältlichen Third-Person-Shooter kämpfen beide Parteien in verschiedenen Spielmodi um den Sieg. Das Deaktivieren des Sprachchats im Spiel klappt bisher jedoch nur über Umwege.

garden warfarestummsch

Was sich Electronic Arts und PopCap genau dabei gedacht haben, den Voice Chat automatisch zu erzwingen, können wohl nur die beiden Firmen selbst beantworten. Fakt ist auf jeden Fall, dass es im Spiel derzeit keine Option gibt, die öffentliche Sprachübertragung zu deaktivieren. Möchte man beispielsweise gleichzeitig mit Freunden skypen, dabei aber nicht, dass jeder das Telefonat mithören kann, können lediglich Windows-Einstellungen Abhilfe schaffen. Wie das geht, erfahrt ihr in dieser Anleitung.

Vorab noch ein Hinweis: Mit den dazu vorgenommen Änderungen könnten einige Sprachchat-Programme Probleme haben. Es handelt sich dabei also nur um eine temporäre Lösung, bis PopCap eine vernünftige Option dazu einbaut.

Wer nebenher nicht mit anderen über Internettelefonie kommunizieren möchte, braucht die Schritte hier nicht zu befolgen. Dann reicht ein einfacher Klick auf das Stummschalten-Symbol siehe Schritt 2, sollte das Headset selbst über keinen Button dazu verfügen. Ansonsten geht es wie folgt weiter:

1) Die Windows-Soundeinstellungen öffnen

Da die Einstellungen direkt in den Windows-Optionen verändert werden müssen, öffnet man zuerst die Sound-Optionen des Betriebssystems. Am einfachsten geht das durch die Systemsteuerung oder per Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol rechts unten in der Windows-Taskleiste.

windows sound einstellungen2) Alternatives Aufnahmegerät stumm schalten

Der „Trick“ basiert darauf, Windows und damit auch Plants vs. Zombies ein anderes Aufnahmegerät zuzuweisen, welches keine Töne aufnimmt. Dazu muss ein solches aber erst einmal zur Verfügung stehen, mit Realtek-Soundchips ist das aber bspw. kein Problem: Dort kann einfach der virtuelle „Stereomix“-Anschluss genutzt werden. Um das Stummschalten zu erledigen, werden zuerst mit Rechtsklick die Eigenschaften des Aufnahmegeräts geöffnet:

stereomix eigenschaftenDort erfolgt dann mit einem Klick auf das Lautsprechersymbol die Stummschaltung. Dieses Menü kann nun mit „OK“ geschlossen werden.

3) Standardgerät festlegen

Damit die vorgenommene Änderung auch Sinn macht, muss „Stereomix“ oder ein anderes, nicht genutztes Mikrofon nun noch als Standardgerät festgelegt werden. Dazu erfolgt noch mal ein Rechtsklick auf in diesem Fall „Stereomix“. Dabei muss offenbar sowohl das „Standardgerät“, als auch das „Standardkommunikationsgerät“ geändert werden.


standardgerät4) Einstellungen in Skype, Teamspeak o.Ä. ändern

Die Einstellungen wurden nun gespeichert und im Spiel sollte das Mikrofon deaktiviert sein. Wer nun aber gleichzeitig trotzdem telefonieren möchte, muss im gewünschten Programm zur Kommunikation noch einmal die Audioeinstellungen aufrufen. Hier kann dann das tatsächlich genutzte Mikrofon / Headset ausgewählt werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *