Gerücht: Microsoft plant kostenlose Version von Windows 8.1

Der Druck auf Microsoft ist groß – Betriebssysteme wie Android sind kostenlos zu haben. Und Windows? Laut Gerüchten arbeitet Microsoft bereits an einer kostenlosen Version, die Basis bildet hier Windows 8.1.

54868_original

Microsoft arbeitet angeblich an einer abgespeckter Windows 8.1 Version , diese soll vorallem auf Microsoft und Bing Services setzen. Richten soll sich sie an Windows 7 Nutzer und komplett kostenlos angeboten werden. Im Gegenzug sollen Nutzer dann z.B Microsofts Cloud Services nutzen. Nachdem schon diese Woche Leaks von einer Windows 8.1 Version mit Bing durchsickerten, wurden nun weitere Informationen bekannt. Dass so eine Version existiert ist Fakt, denn auch eine Testversion wurde bereits geleaked.

Auch Hardwarestellern soll diese Version zur Verfügung gestellt werden, so werden preisgünstigere Windows 8.1 Tablets möglich. Eine ähnliche Strategie fährt ja bereits Google mit ihrer Android Plattform. Hersteller dürfen das Betriebssystem kostenlos auf ihren Geräten installieren, dafür zwingt man den Kunden sozusagen die Google Services auf. Google verdient dann mit Werbung, Nutzerdaten oder auch bei APP Käufen. Dass dies ein lohnendes Geschäft, bezweifelt mittlerweile wohl kaum noch jemand.

Das mit Betriebssystemen kaum noch Geld zu machen ist, zeigten bereits die Preisreduzierungen der OEM Lizenzen bei Microsoft. So soll eine Office Version mittlerweile nur noch 2 Dollar kosten ( statt 5 Dollar ). Hier muss Microsoft umdenken, ein gratis Windows 8.1 wäre ein Schritt in die richtige Richtung. Verdient werden muss mit den Services, Fokus liegt bei Microsoft z.B auf Bing. Wie sicher sich der Konzern mit den Plänen ist, wird die Zukunft zeigen.

Quelle: The Verge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *