Samsung Galaxy S5 offiziell vorgestellt!

Endlich ist es soweit, das Galaxy S5 ist offiziell. Ganz wie man es gewohnt ist von Samsung, ein hardwareseitig sehr starkes Gerät verpackt in  einem Kunststoff  Gehäuse. Die Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger und mehr erfahrt ihr im Artikel.

BhOj6mNCYAAx_p11

Auf den ersten Blick sieht das S5 dem S4 sehr ähnlich, Veränderungen die auffallen sind z.B die neue Rückseite. Diese wird mal wieder komplett aus Kunststoff bestehen. Das Smartphone misst 14,2 Zentimeter  und überragt seinen Vorgänger somit um einen halben Zentimeter. Wiegen wird das neueste Smartphone aus der Galaxy Reihe 145  Gramm.

IMG_8481

Cooles Gimmick: Das Gehäuse ist IP67 und damit wasser- und staubresistent. Damit wird das schnelle Emails checken in der Badewanne kein Problem mehr sein!

Großen Wert legte Samsung dieses mal auf die Kamera,  hier wurde Software wie auch Hardwareseitig nachgebessert! Ausgestattet ist das Gerät mit einem 16 Megapixel Sensor, außerdem wird das Gerät HDR in Echtzeit unterstützen, das nervige Warten auf das Foto entfällt. Auch Nachfokussieren soll möglich sein, ich bin gespannt wie das in der Praxis funktioniert. Auch mit einem sehr schnellen Fokus wird geworben. Auf der Vorderseite steht für eure Selfies eine 2,1 Megapixel bereit. Wir dürfen uns auf viele schöne Schnappschüsse freuen!

Auch einen Fingerabdruck Sensor wird das Gerät dabei haben, zum Entsperren reicht ein Fingerwisch über den Home Button. Bezahlen wird genauso möglich sein, beim Start ist auch Paypal mit an Bord! Das 5,1 Zoll große Display löst mit 1920 x 1080 Pixel auf, hier spricht Samsung von einem adaptiven Display. Es soll sich besonders gut auf die Umgebung anpassen, ich bin gespannt wie sich das in der Praxis bewährt. Natürlich wird WLAN AC verbaut sein, bei großen Downloads sollen sich LTE und WLAN kombinieren lassen. So sollen ultraschnelle Downloads möglich sein, ob das unser Datenvolumen mitmacht ist eine andere Sache.  Mobil wird sich das S5 mit LTE CAT 4 mit dem Internet verbinden, theoretisch sind Download Raten von 150Mbps im Downstream und 50Mbps im Upstream möglich.

Auf Prozessor Seite steht der neue Snapdragon 801 Quadcore Prozessor, getaktet wird dieser mit 2,5 GHz sein. Außerdem sind 2 GB Ram sowie  Bluetooth Low Energy, NFC und USB 3.0 mit speziellem Kabel verbaut sein. Für ausreichend Power soll ein 2800 mAh großer Akku sorgen, dies sind 200 mAh mehr als noch beim S4. Damit sollte man über den Tag kommen. Zum Akku Sparen wird in Touchwiz ein Power Save Mode integriert sein, der optional zugeschaltet werden kann. In diesem Modus sind nur noch die wichtigsten Funktionen wie Telefonie, Browser und E-Mail aufrufbar. Es wird eine 16 und 32 GB Variante erscheinen, der sich wie immer mit einer Micro SD aufrüsten lassen. Natürlich wird das S5 mit der neuesten Android Version Kitkat 4.4 ausgeliefert.

Auch die Fitness APPS wurden weiter verbessert. S Health wurde technisch, sowie optisch aufgehübscht. Auf der Rückseite des neuen Galaxy Smartphones ist ein Pulsmesser angebracht, damit lässt sich ohne extra Hardware der Puls messen. Auch ein S Health SDK wird verfügbar sein, wir dürfen uns also auf viele neue APPS freuen.

Erscheinen wird das Smartphone im April, es wird wohl wieder um die 700 Euro zum Start kosten. Erfahrungsgemäß sinkt der Preis aber ja sehr schnell! Alles natürlich schöne Verbesserungen, ob sich ein S4 Upgrade lohnt muss das S5 aber erst im Praxis Test beweisen.

Weitere Bilder:

IMG_8535 IMG_8507 IMG_8503 IMG_8489 IMG_8484

Bilder Quelle: http://stadt-bremerhaven.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *