Motorola Moto X kommt nach Deutschland

Ziemlich unspektakulär stellte Motorola im August per Pressemitteilung das Moto X vor – das erste eigene Smartphone, auf das Google nach dem Kauf Motorolas größeren Einfluss nehmen konnte. Heute gab man – ebenfalls, ohne viel Aufsehen zu erregen – vor der versammelten Presse bekannt, dass das Motorola-Flaggschiff bald auch in Europa erhältlich sein werde.

Nachdem schon einige Motorola-Smartphones nur für den amerikanischen Markt bestimmt waren, gab es bereits die Vermutung, dass auch das Premium-Smartphone Motorolas, das Moto X den Sprung über den großen Teich nicht schaffen werde. Nun stellte man das Moto X auch für den deutschen Markt vor. Gerade auf das  Alleinstellungsmerkmal verzichtet man für den deutschen Markt aber: Das Gerät wird hierzulande nur in den Farben schwarz und weiß erhältlich sein – in den USA bietet man eigene Individualisierung des Smartphones in Bezug auf Material und Farbe an.

Technisch ist das Moto X eher gehobene Mittelklasse: Es bietet auf 4,7 Zoll Displaydiagonale „nur“ eine Auflösung von 1280×720 Pixeln und kommt damit auf 316 Pixel pro Zoll. Auch technisch muss man Abstriche machen, verbaut ist ein Dual Core Snapdragon S4 Pro-Prozessor, dem 2GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Die Hauptkamera knipst mit 10 Megapixeln, die Frontkamera für Videotelefonie mit 2MP. Der Akku ist mit 2200 mAh ebenfalls relativ knapp bemessen.

Das Moto X soll aber auch gar keine High End-Hardware besitzen. Der Schwerpunkt bei der Entwicklung lag ähnlich wie beim Moto G vor allem auf einer flüssigen Bedienung und auf den Nutzer zugeschnittenen Software. Das vorinstallierte Android 4.4 hat so ein paar Anpassungen erhalten, um den Nutzer „intelligent“ zu unterstützen, zum Beispiel bei regelmäßigen Tagesabläufen.

Das Moto X mit 16GB internem Speicher soll ab Februar für 399 Euro bei diversen Händlern wie Amazon und Media Markt erhältlich sein.

via faz.net und stadt-bremerhaven; Bildquelle: The Verge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *