Motorola stellt Moto G am 13. November in São Paulo vor

motoG

Am 13. November wird Motorola ein neues Smartphone namens „Moto G“ vorstellen – das gab man nun auf dem offiziellen Twitter-Kanal bekannt. Beim Moto G handelt es sich vermutlich um eine abgespeckte Version des bisher nur in den USA erhältlichen Moto X.

Einem Twitter-Post des offiziellen Motorola Twitter-Accounts ist zu entnehmen, dass man das Moto G am 13. November in São Paulo vorstellen wird. Zum Event, welches um 15 Uhr deutscher Zeit startet wird es für alle Interessierten wohl einen Live-Stream geben. Der vorhandene Live-Stream sowie die Vorstellung in Brasilien weisen zumindest schon einmal darauf hin, dass die Zeit der USA-Exklusivität mit dem Moto G erst einmal vorbei sein könnte. Das Moto X wurde im August lediglich in einer Pressemitteilung vorgestellt, zu einem Europa-Launch dessen gibt es bisher noch keine Neuigkeiten.

Einem Bild zufolge, welches vor ein paar Tagen die Runden machte, kommt das Moto G mit 1,2 GHz Quad Core-Prozessor, 5 Megapixel-Kamera und 8GB Speicherplatz. LTE scheint leider nicht mit an Bord, das 4,5 Zoll-Display löst vermutlich mit 720p auf.

Mich reizt das Moto G bisher nicht wirklich, wie seht ihr das? Obwohl Motorola ja nun zu Google gehört, hat man es leider auch nicht geschafft, das Gerät direkt mit Android 4.4 auszustatten.

via the Metro, Bildquelle: Mobiflip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *