Apple kündigt iPad Air und iPad mini mit Retina-Display an

Soeben hat Apple wie erwartet den Nachfolger des iPad der vierten Generation angekündigt. Entgegen von Gerüchten hört dieses nicht wieder einfach nur auf „the new iPad“, sondern wurde „iPad Air“ getauft. Das iPad mini ist nun auch mit einem Retina-Display erhältlich. Beide iPad-Varianten kommen mit dem Apple A7-Chip mit 64 bit-Architektur und Lightning-Anschluss, sowie einem schmalen Display-Rahmen daher. Die Akkulaufzeit bleibt mit 10 Stunden unverändert.

Der Name „iPad Air“ resultiert sicher aus dem merklich geringeren Gewicht des neuen iPad, statt 662 Gramm ist das iPad Air nur noch etwa 500 Gramm schwer, die Dicke schrumpfte von 9,4 auf 7,5mm. Der (natürlich fest verbaute) Akku soll weiterhin Energie für bis zu 10 Stunden Benutzung liefern, am Display hat sich scheinbar nichts verändert. Die eingebaute Kamera kommt mit 5 Megapixeln und Full HD-Aufnahme, die Front-Kamera soll ebenfalls verbessert worden sein. Das iPad Air wird ab dem 1. November für 479€ ohne und 599€ mit LTE erhältlich sein.

ipad air

Das neue iPad mini mit Retina-Display ist ebenfalls 7,5 Millimeter dick, mit seinem 7,9 Zoll Retina-Display aber natürlich deutlich kleiner. Es wiegt 331 Gramm (10g mehr mit LTE) und die selbe 5 Megapixel-Kamera wie das große iPad, der Akku soll auch hier 10 Stunden durchhalten. Erhältlich sein soll es noch im November, genauere Angaben gibt es noch nicht. Preis: 389€ für die 16GB WLAN only-Version, 509€ mit LTE.

Beide Modelle sind in den Farben „spacegrau“ (Denglisch lebt!) und silber erhältlich. Der Fingerabdrucksensor und somit Touch ID haben es nicht in die neue iPad-Generation geschafft. Hier geht es in den Apple-Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *