Steve Jobs in Familienkreisen beerdigt

Steve Jobs machte nie viel Wirbel um sich selbst – obwohl er sich zu den sehr berühmten Persönlichkeiten zählen konnte, konzentrierte er sich fast immer nur auf die Produkte und zeigte sich sonst nur selten direkt der Öffentlichkeit – eine Ausnahme stellt da jedoch zum Beispiel die Rede an der Stanford-University dar, auf der er ganz offen über seine Krebskrankheit sprach.  Seine Beerdigung wurde nun auch auf die stille Art veranstaltet: Wie die Süddeutsche berrichtet, fand Jobs‘ Beerdigung Freitag Abend in Familienkreisen in Palo Alto statt. Tim Cook kündigte jedoch eine „Feier“ an, um Steves Leben zu würdigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *