Kameratests: iPhone 4S gegen Android-Konkurrenz

Apple bewirbt die Kamera des iPhone 4S als „wahrscheinlich die beste Kamera, die es je auf einem Telefon gab“. Und auch die Community schwärmt bereits von den super Fotos, die das neue iPhone schießt. Ob das iPhone 4S wirklich die beste Handykamera hat, wollte PC World genauer wissen und schickte iPhone 4 und 4S in einen Vergleich mit einer Nikon Kamera als Vergleichsgerät und einem Großteil der Android-Smartphone-Elite. Kleiner Vorgeschmack auf das Ergebnis: Das iPhone 4S hat eine super Fotoqualität und kommt der Digitalkamera ziemlich nahe.

Aber der Reihe nach: Zuerst testete PC World die Qualität der Bilder bei stillen Fotos: Das Ergebnis fällt wie folgt aus: Die Nikon punktet mit 82,4 Punkten, das T-Mobile MyTouch Slide 4G (hierzulande nicht erhältlich) mit 81,7, das Samsung Galaxy S2 mit 81,4 Punkten und das iPhone 4S kommt auf immerhin 81 Punkte. Im Vergleich zu den 74,6 Punkten vom iPhone 4 ein Fortschritt – jedoch hinter der Bildqualität des Galaxy S2. Das S2 punktet mit wesentlich besseren Belichtungswerten und liegt ansonsten etwa gleichauf mit dem iPhone 4S. Lediglich verzerrt es Bilder ein kleines Bisschen weniger als das neue iPhone.

Bei den Videos fällt der Unterschied zwischen Galaxy S2 und iPhone 4S gravierender aus: Das Samsung-Flaggschiff übertrifft in Sachen Videoqualität sogar die Nikon mit 82,9 Punkten gegen 80,6. Das iPhone 4S kann mit einem „Score“ von 77,2 Punkten nur den 4. Platz hinter HTCs Sensation einnehmen. Bei Videos mit guter Beleuchtung, was wohl für fast alle Videos zutreffen sollte, leistet sich das S2 keine Patzer: 88 Punkte gegen schlappe 79 vom iPhone 4S. Das 4S schlägt das S2 dafür haushoch bei Videos in schlechten Lichtverhältnissen: 13 Punkte mehr fürs iPhone 4.

Insgesamt beinhaltet das iPhone 4S also keinesfalls die beste Kamera, wie Apple vermutet. Das S2 z.B. ist sowohl in Fotoshootings, als auch in Videoaufnahmen überlegen. Trotzdem beinhaltet das iPhone 4S eine für Handys sehr gute Kamera.

via PC World, kopiert aus unserem Android-Blog droidgeek.de

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *