Google übernimmt Motorolas Mobilsparte

Sogar bei Spiegel Online im Moment größte Schlagzeile auf der Titelseite:

„Milliarden-Übernahme

Google kauft Mobilsparte von Motorola“

 

 

 

 

 

 

Und das ganze ist wahrlich eine Sensationsmeldung: Für stolze 8,8 Milliarden Euro wurde vereinbart, dass Google die Mobilfunksparte von Motorola, „Motorola Mobility“ übernimmt. Nachdem Motorola lange auf dem absteigenden Ast war, hat sich das Unternehmen durch besondere Smartphones und Tablets wieder einen Namen verdient – wenn der Marktanteil auch immer noch ziemmlich gering ist: Das erste Android-Smartphone mit Android 2.0 und sogar Hardware-Tastatur war das Motorola Milestone und auch das erste hardwaremäßig taugliche Outdoor-Android-Smartphone kommt von Motorola: Das Motorola Defy.

 

Motorola hat nicht durch High-End-Smartphones einen Aufschwung erlebt, sondern eben durch die besonderen Ideen: Motorola Defy und Milestone sind immer noch unter den beliebtesten Android-Smartphones – und das, obwohl das Motorola Milestone heute vergleichsmäßig schlechte Hardware enthält: 550Mhz-Prozessor – heutzutage wirklich keine Wucht mehr. Motorola versuchte dann mit dem Milestone 2 und Milestone 3 an den Erfolg anzuknüpfen – was auch nicht richtig scheiterte, denn die Nachfolger sind auch gute Smartphones, aber das Motorola Milestone hat wohl immer noch die grüßte Fangemeinde – und auch unter den High-End-Smartphones ist Motorola mit dem Motorola Atrix bereits vertreten.

 

Der Hauptgrund für die gut 8 Millionen teure Übernahme sind aber wohl die Patente: Laut Spiegel Online möchte man dadurch im Patentstreit nicht untergehen – denn vor wenigen Wochen kaufte eine Vereinigung aus unter anderem Microsoft, Apple und Sony viele Patente. Diese Aktion sorgte für große Sorgen in der Android-Fangemeinde. Wenn der Kauf dann also noch genehmigt wird, hätte Google auch einen neuen potentiellen Hersteller für das neue Google Smartphone, das nächste Nexus.

 

Und auch die Android-Partner sind wohl begeistert (Quelle):

Samsung:

We welcome today’s news, which demonstrates Google’s deep commitment to defending Android, its partners, and the ecosystem.

Sony Ericsson:

I welcome Google‘s commitment to defending Android and its partners.

HTC:

We welcome the news of today‘s acquisition, which demonstrates that Google is deeply committed to defending Android, its partners, and the entire ecosystem.

LG:

We welcome Google‘s commitment to defending Android and its partners.

Kommentare

  1. HN:

    werden die Namen von den Motorola Handys jetzt geändert?

    Antworten

    • Peer Linder:

      Wie gesagt, Google will nur die Patente, dir Mobilfunksparte bleibt weiterhin erhalten und das Motorola Defy bleibt z.B. Das Motorola Defy 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *