iCloud nicht mehr für Windows XP

Mal wieder eine neue Pressemitteilung von Apple: Neben den Features der iCloud sticht ein Satz besonders aus der Pressemitteilung heraus:

Die Nutzung von iCloud mit einem PC setzt Windows Vista oder Windows 7 voraus. Outlook 2010 oder 2007 werden für den Zugriff auf Kontakte und Kalender empfohlen.

Apple lässt also um die 50% der Windows-Nutzer die iCloud nicht mehr miterleben. Auf die Schnelle haben wir bei PC Games Hardware eine Statistik vom 3. Quartal 2010 gefunden, damals hatte Windows XP noch einen Marktanteil unter Windows von 56%, im Moment dürfte sich der Anteil also immer noch rund um die 50% bewegen. Sicherlich ist das eine große Enttäuschung für viele potentielle iCloud-Kunden. Apple erhöht dadurch aber vielleicht auch den Windows 7-Marktanteil ein wenig =) Ob Absprachen mit Microsoft getroffen worden sind, oder Apple einfach Lion-Kunden werben möchte, wissen wir nicht, wir halten aber beides und noch mehr für möglich =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *