iOS-Updates künftig auch ohne iTunes?

Werden iOS-Updates zukünftig auch ohne iTunes durchführbar sein? Laut einem Bericht des Blogs 9t05mac verhandelt Apple zumindest derzeit mit dem amerikanischen Mobilfunkanbieter Verizon, sodass iOS-Updates ohne zusätzliche Gebühren für den Kunden direkt über das Mobilfunknetz geladen werden können.

 

Ob dies auch in Deutschland möglich sein wird, ist noch nicht bekannt, vielleicht wird ja im Moment auch mit der Telekom verhandelt. Zumindest über WLAN wäre diese Funktion jedoch sehr nützlich, wenn man so iPhone, iPad oder auch iPod auch ganz ohne Computer betreiben könnte.

 

Für Android-Geräte gibt es die Funktion übrigens schon, dort sind Firmware-Files aber auch keine 600MB groß, das wäre eine sehr große Belastung für die Netze der Mobilfunkanbieter.

 

Bild: 9to5mac

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *